Das LuxFLAG-Label

LuxFLAG, die luxemburgische Fondskennzeichnungsagentur, hat zwei thematische HLW-AM-Aktionsfonds mit dem ESG-Label ausgezeichnet: Food For Generations, Education und Climate.
Das von einer Gruppe unabhängiger Experten vergebene Label garantiert die Einhaltung der ESG-Integrationsregeln (Environmental, Social and Governance) im Fondsanlageprozess. Damit gewährleistet sie unseren Kunden eine externe Validierung des verantwortungsvollen Investmentansatzes und eine bessere Lesbarkeit bei der Auswahl ihrer Anlagen.
Als führender Akteur im Bereich des thematischen Aktienmanagements seit 2009 ist CPR AM bestrebt, wichtige aktuelle Trends in Anlagethemen umzuwandeln, die das langfristige Wachstum fördern.

Die seit 2017 eingeführten neuen Themen beinhalten alle einen verantwortungsvollen Ansatz zur Kombination von Sinn- und Performanceforschung. CPR Invest - Food For Generations, und CPR Invest - Education und CPR Invest - Climate Action bieten somit eine nachhaltige finanzielle Antwort auf die Herausforderungen unseres Jahrhunderts, nämlich die Herausforderung der Ernährung und Bildung.

CLIMETRICS-RATING

Das Climetrics-Rating, das von der globalen Non-Profit-Plattform CDP und ISS - Climate Solutions,  Climetrics  , einem unabhängigen britischen Unternehmen, das sich auf die Bewertung der Klimaauswirkungen von Aktienfonds spezialisiert hat, entwickelt wurde, bietet eine klare, umfassende Bewertung der Auswirkungen von Aktienfonds auf den Klimawandel. Das Climetrics-Rating bietet Investoren somit die Möglichkeit, in Unternehmen zu investieren, die sich für die Umstellung auf kohlenstoffarme Energien engagieren.

Um sein Engagement fortzusetzen, entschied sich CPR AM mit der Climetrics-Lizenz für einen stärker standardisierten Ansatz für die Bewertung unserer Fonds. Diese Aktion ist Teil eines globalen Ansatzes, der darauf abzielt, nachhaltige Finanzierungen zu fördern und das Bewusstsein aller für Klimafragen zu stärken. Das Climetrics-Rating, das von 1 für die am niedrigsten bewerteten Fonds bis 5 reicht, konzentriert sich auf drei Bereiche: die Klimaauswirkungen jedes Wertpapiers im Portfolio, die Integration des Klimawandels in die Anlagepolitik und die Unternehmensführung der Verwaltungsgesellschaft. In der Climetrics-Methodik ist die klimabezogene Performance des Fondsbestands ein wesentliches Element des Gesamtratings.  Mehr Infos über die bewerteten Fonds

EIN VON DER AFNOR ZERTIFIZIERTER SRI-ANSATZ - SERVICEORIENTIERUNG

Als Erweiterung seines Engagements für verantwortungsbewusste Anlagen erhielt CPR AM im Februar 2014 im Rahmen einer Zertifizierung der Amundi-Gruppe die Service-Commitment-Zertifizierung „Socially Responsible Investment Approach (SRI) for Portfolio Management“ von AFNOR Certification, einer unabhängigen Zertifizierungs- und Bewertungsstelle für Systeme, Dienstleistungen, Produkte und Personen in Frankreich. Unter Berücksichtigung der nichtfinanziellen Kriterien: Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) garantiert diese Zertifizierung die Qualität und Transparenz der Ansätze für Vertriebsnetze, institutionelle Investoren oder Einzelpersonen. Sie wird jährlich erneuert und basiert auf einem vollständigen Referenzsystem von Bewertungskriterien, mit denen insbesondere auf Folgendes zugegriffen werden kann:

  • Die Qualität der nichtfinanziellen Analyse (Diversifizierung der Quellen, Qualifikation der Analysten, Unparteilichkeit des Prozesses, Zuverlässigkeit der Instrumente und Aktualisierungen)
  • Die Einhaltung der SRI-Regeln bei der Zusammenstellung von Portfolios
  • Die Robustheit und Unabhängigkeit der SRI-Compliance-Kontrollen
  • Die Anwendung der Abstimmungspolitik und des Aktionärsdialogs
  • Die Vollständigkeit der Berichte und Informationsdokumente, die den Anlegern zugesandt werden.

  

Für jeden Fonds, der von der AFNOR-Zertifizierung betroffen ist, d. h. CPR 7/10 Euro SR, CPR Monétaire SR, CPR Reflex Solidaire, hat CPR AM einen Transparenzkodex gemäß dem von der AFG empfohlenen Format festgelegt. Er wird jedes Jahr aktualisiert und beschreibt den verfolgten SRI-Ansatz, die angewandten ESG-Analysekriterien und die damit verbundenen Verpflichtungen. Ein fondsspezifischer Monatsbericht ermöglicht die Bewertung von Portfolioinvestitionen. Er ist ebenso wie der Transparenzkodex in den Produktblättern der Fonds einsehbar.